SNE
Stiftung für Naturheilkunde und Erfahrungsmedizin
Untere Steingrubenstrasse 3
Postfach 363
4501 Solothurn
Tel. 032 626 31 13
Fax 032 623 36 69
Email: info@stiftung-sne.ch

SNE aktuell

SNE Kongress

13. März 2018
Trafo Hallen Baden
Komplementärmedizinische Therapie- und Behandlungskonzepte in der Gynäkologie

Anmeldeformular


SNE Symposium

4. - 6. Oktober 2018
Landhaus Solothurn

Programm Vorbestellung


 

Symposium 5. – 7. Oktober 2017 im Landhaus, Solothurn

Bücherliste

Skripte der Vorträge
Skripte der Kurzreferate

Tipps und Tricks

Organisieren Sie ein Lager mit „Genusswoche“? Zusätzlich zu den Informationen unter Genusswoche, Lehrmittel und Lehrerinformationen finden Sie hier eine Übersicht der „Genusswoche“, wertvolle Tipps und Tricks, Anregungen und Ideen.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns unter genusswoche@stiftung-sne.ch. Wir beraten Sie kompetent und freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen.

Die Genusswoche

Die „Genusswoche“ ist ein neues Lehrmittel und ist ein ins Detail ausgearbeitetes Lager(Koch)programm, welches die Durchführung von fünf spannenden Lagertagen ermöglicht. Alles was gegessen wird, wird selbst zubereitet.

Die „Genusswoche“ ist ein „pfannenfertiges“ Lehrmittel für eine Woche Lager, von der Lagervorbereitung bis zur Einkaufsliste und den Rezepten ist alles drin. Die „Genusswoche“ besteht aus einem Buch mit Kopiervorlagen und Lebensmittelkarten.

Die Planung

Alle Lehrpersonen, die ein Lager durchführen wollen, können zu einem Unkostenbeitrag von Fr. 80.- eine individuelle Beratung zu klassenspezifischen Fragen wie zum Beispiel Vorbereitung, Durchführung, Gruppenaufteilung, Weglassen eines Lernfeldes etc. beanspruchen. Die Beratung wird von einer Fachperson durchgeführt.

Der Zeitaufwand

Der Zeitaufwand für die Vorbereitung eines Klassenlagers beträgt in etwa drei bis vier Lektionen mit der Klasse; die Lehrperson sollte für sich drei bis vier Tage berechnen (Lehrmittel lesen, Lagerhaus besichtigen, Vorbereitung und Durchführung eines Elternabends, Küchenmaterial bereit stellen, einkaufen, Arbeitsblätter zusammenstellen etc.).

Es eignet sich, die geplanten Rezepte vor dem Lager mit den Schülern durchzugehen. Die Rezepte sind einfach formuliert und klar verständlich. Das vorgängige Rezeptlesen ermöglicht den Schülern schon vor Lagerbeginn, sich auf das Kochen und die gemeinsame Lagerwoche vorzubereiten, und es fördert die Vorfreude bei allen Beteiligten.

Das Lagerhaus

Suchen Sie ein passendes Lagerhaus?
Bis anhin haben sich folgende Lagerhäuser bewährt:

Weitere passende Lagerhäuser finden Sie unter www.gruppenhaussuche.ch oder www.gruppenhaus.ch.

Das Kochen

Obwohl der Menu- und Kochplan genau vorgegeben ist, kann er bei Bedarf angepasst und verändert werden. In diesem Fall müssen die Einkaufsliste und die Berechnungen neu erstellt werden. Ist aus einem bestimmten Grund eine Menuänderung notwendig, besteht die Möglichkeit einer individuellen Beratung durch die SNE Stiftung.

Die Kosten

Die Kosten der „Genusswoche“ können beim Lehrmittelverlag des Kanton Solothurn eingesehen werden.

Versicherte der EGK-Gesundheitskasse können die „Genusswoche“ zu einem Spezialpreis von CHF 45.- für das Buch, bzw. CHF 30.- für die Lebensmittelkarten direkt bei der SNE Stiftung für Naturheilkunde und Erfahrungsmedizin unter genusswoche@stiftung-sne.ch oder der Telefonnummer 032 / 626 31 13 beziehen.